Das Borgo


Das Fünf-Sterne-Hotel Borgo San Felice ist das einzige Hotel der renommierten Hotelvereinigung Relais & Châteaux im Gebiet des Chianti Classico.

Auf einem Hügel auf 350 Metern über dem Meeresniveau gelegen, ist das Borgo San Felice nur 15 Kilometer von Siena, 10 Kilometer von Castelnuovo Berardenga und eine Autostunde von Florenz entfernt. Aus diesem Grund ist es der ideale Ausgangsort für Ausflüge innerhalb der berühmten Chianti-Region.

Durch die umliegenden 140 Hektar Weinberge, seine kleinen Gassen, Plätze, die romantische Kirche und seine Tabernakel wird das Borgo San Felice zu den charakteristischen Orten in der Region des “Chianti Classico” gezählt. Man vermutet, dass die Ursprünge des Dorfes auf das 8. Jahrhundert zurückgehen. An dem Erscheinungsbild hat sich über die Jahrhunderte nur wenig verändert.

1991 wurde San Felice einer grundlegenden Renovierung unterzogen und zu einem Fünf-Sterne-Hotel umgebaut, welches kurze Zeit später in den Kreis der renommierten Hotelvereinigung Relais & Châteaux aufgenommen wurde.

Durch die sorgfältige und gleichzeitig sehr bedachte Renovierung wurden die architektonischen Besonderheiten der mittelalterlichen „Palazzi“, der Steinhäuser, der Kapelle und der pittoresken Gassen konserviert und hervorgehoben. Gleichzeitig wurde der ländliche Charakter erhalten. So steht das Borgo im Einklang mit seiner Umgebung.

Das Fünf-Sterne-Hotel Borgo San Felice empfängt seine Gäste in 33 luxuriösen Zimmern und 20 Suiten, die sich auf die verschiedenen Gebäude des mittelalterlichen Dorfes verteilen.

In dieser Oase, inmitten von Natur und dem Komfort eines Relais & Châteaux-Anwesens, erleben unsere Gäste eine unvergessliche Erfahrung für Körper, Geist und Sinne.